Swiebodziner Schüler zu Besuch in Friesoythe

Zurück

Swiebodziner Schüler zu Besuch in Friesoythe

Eine tolle Zeit in Friesoythe verbringen jetzt 15 Achtklässler aus Friesoythes polnischer Partnerstadt Swiebodzin...

Gruppenfoto vor dem Friesoyther Rathaus. © Stadt FriesoytheKam gut an - das Gastgeschenk der Schüler aus Swiebodzin. © Stadt FriesoytheSeit Jahren besteht eine enge Partnerschaft zwischen der Grundschule Nr. 3 und der Heinrich von Oytha Schule. Die Besuche zum Eisenfest sind inzwischen Tradition, dass dieses Jahr auch der Familientag des Oldenburger Münsterlandes in Friesoythe stattfindet, ist natürlich ein willkommener Zufall.

Am Mittwoch waren die 15 Schülerinnen und Schüler angereist, Donnerstag stand der Besuch im Rathaus auf dem Programm. Bürgermeister Stratmann war es sehr wichtig die Gäste und ihre Gastgeber selber zu begrüßen. „Ich bin froh, dass der Schüleraustausch so gut läuft, ohne das großartige Engagement der Lehrer auf beiden Seiten und ohne die Gasteltern liefe gar nichts.“ Sehr gefreut hat sich der Bürgermeister über das Gastgeschenk der Schüler. Eine bunt bemalte Puppe im Stil einer russischen Matroschka, sie hat ihren Platz im Büro des Bürgermeisters bereits gefunden.

Die Gastschüler nehmen am Unterricht in der Heinrich-von-Oytha-Schule teil. Neben dem Besuch des Eisenfests und des Familientags gehört auch ein Ausflug nach Oldenburg und in das Miniaturwunderland Leer zum Programm. Der Gegenbesuch in Swiebodzin findet vom 18. bis zum 24. Oktober statt.

Meldung vom 15.09.2017