Mit dem Rad durch Thüle

Zurück

Mit dem Rad durch Thüle

Besichtigung von Projekten der Sozialen Dorfentwicklung

Nach der erfolgreichen Fahrradexkursion durch Gehlenberg geht es am Samstag weiter mit einer Rundfahrt durch Thüle. Auch hier werden aktuelle Projekte der Sozialen Dorfentwicklung in der Region Friesoythe Süd besichtigt. Die Fahrradexkursionen ersetzen die Dörferabende, die aufgrund der Corona Pandemie in der Vergangenheit abgesagt werden mussten. Bei den Bürgerinnen und Bürgern finden die geführten Fahrradtouren großen Anklang.

Treffpunkt ist am Samstag, dem 5. September, um 10 Uhr das Vereinsheim des SV Thüle in der Thüler Kirchstraße 2. Danach geht es zu den Projekten am Kindergarten und der Grundschule. Dort wird die Fahrradkolonne etwa um 10:15 Uhr eintreffen. Weitere Stopps sind um 11 Uhr für die Projekte Bushaltestelle sowie Ein- und Ausfahrt Kirchstraße an der B72 geplant. Gegen 11:30 wird dann der Spielplatz „Spieleparadies“ besucht. Hier entstehen ein Fußballfeld und ein Generationentreffpunkt. Im Anschluss folgt ein Abstecher zum Thüler Rathaus um 11:45 Uhr. Vor Ort wird die Projektplanung kurz vorgestellt, bevor es dann zum Grillplatz weitergeht. Dort endet die Tour um 12:15 Uhr. Die Uhrzeiten sollen möglichst so eingehalten werden, können aber auch leicht variieren.

An den einzelnen Stationen sind Gäste ausdrücklich erwünscht. Wer sich also für ein bestimmtes Projekt interessiert, kann zum angegebenen Zeitpunkt am entsprechenden Ort vorbeischauen und sich in der Gruppe dazu austauschen. Auch neue Ideen und Feedback zum bisherigen Prozess können selbstverständlich eingebracht werden. In den kommenden Wochen werden weitere Fahrradexkursionen durch die übrigen Ortsteile der Dorfregion Friesoythe Süd unternommen, um die Projekte vor Ort zu erleben.Fahrradexkursion Thüle © Stadt Friesoythe

Meldung vom 04.09.2020