Glockenspiel

Zurück

Glockenspiel

 Standort

Glockenspiel
Lange Straße 1A
26169 Friesoythe

Kontakt

Glockenspiel

Beschreibung

Das Glockenspiel läutet täglich um:
10.15 Uhr, 12.15 Uhr, 15.15 Uhr, 17.15 Uhr und 19.15 Uhr

Das Glockenspiel am Rathaus "Stadtmitte" entstand auf Initiative des Aktionskreises Friesoythe "Wir gestalten unsere Stadt" und ist ein Geschenk an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Friesoythe. Durch Spenden und Beiträge wurde die Finanzierung des Glockenspiels sichergestellt. Der nach den Entwürfen der Friesoyther Architektin Kerstin Kramer gestaltete neue Rathausgiebel aus Glas und Stahl wurde unter Beteiligung der Stadt Friesoythe ebenfalls vom Aktionskreis errichtet. Damit hat das Rathaus "Stadtmitte" vier Jahrzehnte nach seiner Erbauung einen Giebel erhalten, der die Ansicht des Gebäudes bereichert und die erste größere natürliche Lichtquelle für die Räume im Dachgeschoss des Gebäudes darstellt. Das Rathaus "Stadtmitte" beherbergt neben dem katholischen Bildungswerk auch das Postgeschichtliche Museum und behält damit seinen öffentlichen Charakter im Zentrum der Stadt.

Das Glockenspiel wurde am 27. April 2001 eingeweiht. Die 12 Glocken des Glockenspiels erklingen zur Zeit fünf mal täglich mit unterschiedlichen Melodien. Je nach Jahreszeit und Anlass gibt es einen Wechsel der Melodien.

Liedsätze und Einspielung: Hans-Dieter Thomas