Informations- und Lehrpfad

Zurück

Informations- und Lehrpfad

 Standort

Informations- und Lehrpfad



Kontakt

Telefon: 04471 15256
Internet: www.thuelsfelder-talsperre.de

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet

Beschreibung

Die Thülsfelder Talsperre wurde in den 1920er Jahren zum Hochwasserschutz erbaut. Seit 1938 steht rund um den Stausee eine 467 Hektar große ausgewiesene Fläche unter Naturschutz. Diese hat sich für           viele Pflanzen- und Tierarten – darunter zahlreiche sehr stark gefährdete oder vom Aussterben bedrohte Arten – zu einer Naturoase entwickelt. Diese Fläche ist auch weitgehend Flora-Fauna-Habitat (Europäisches Schutzgebiet). Der zehn Kilometer lange Informations- und Lehrpfad ist als Rundwanderweg mit 19 Stationen um den Stausee konzipiert. Das weitläufige, wellige Dünengelände mit ausgedehnten Sandheideflächen wechselt sich mit Moor- und Eichenwald und buchtenreichen Uferzonen ab. Sehenswert ist die Besenheide-Blüte im August. Im Winterhalbjahr sind auf den Wasserflächen etliche rastende und überwinternde Wasservogelarten wie Schwäne, Enten und Gänse zu beobachten.